Schwanenfrau gelandet - nach Überquerung des Ärmelkanals

Die Australierin Sacha Dench hat ihr fast dreimonatiges Abenteuer gut zu Ende gebracht und ist in England nach einer Überquerung des Ärmelkanals am Morgen des 5. Dezembers gelandet. Gestartet war sie mehrere Tausend Kilometer weiter nordöstlich in Russland, am 19.September. Sie folgte bei dieser beeindruckenden Expedition Schwärme von Zwergschwänen auf Migration. Sacha macht mit dieser spektakulären Aktion auf diese gefährdete Vogelart aufmerksam.

Sie ist damit auch die erste Frau, die den Ärmelkanal mit dem Motorschirm überfliegt. Ihr Schirm ist ein Dudek Universal mit leichten Modifikationen, der Antrieb wurde von Fresh Breeze gestellt. Ursprünglich sollte der Flug mit einer Fußstartmaschine stattfinden, eine Knieverletzung zwang Sacha aber zum Umstieg auf Trike.

Mehr Infos auf https://www.flightoftheswans.org/ und in Kürze auch bei uns im digitalen Heft.